Rei’s World

No compromise. No regrets. No repentance.

Nachdem ich inzwischen das Wort 'Corona' schon nicht mehr hören kann, habe ich festgestellt, dass mein Burnout - eine Depression an sich - schon auch seine guten Seiten haben kann. Ich habe kaum die Nerven um mit Menschen etwas zu tun.

Klar, irgendwann muss ich einkaufen gehen - aber das passiert...

Die Tage musste ich mal wieder raus um Lebensmittel zu besorgen. Zugegeben, die Sache mit dem Corona‐Virus und die Hysterien sind ein bisschen nervig, aber ein komisches Gefühl bleibt.

Gerade auf dem Weg zum Laden sieht man Kinder in den Fenstern, die sehensüchtig nach draußen wollen. ‘Nicht essen...

Nach meinem Ausstieg aus Facebook habe ich krampfhaft versucht, das zu ersetzen, was Facebook eigentlich ist und bin dabei komplett in die falsche Richtung gegangen. Die eigentliche Frage hätte sein sollen, was Facebook bei mir ersetzt hatte.

Auf diesem Irrweg spielte ich unter Anderem auch mit Di...

Seit ein paar Tagen fristet bei mir ein smarter Lautsprecher mit Hotword sein Dasein in einem Regal meines Domizils und hält mich bei Laune. Für alle die nun meinen, die Hölle sei über Nacht auf einmal zu einem etwas kälteren Ort geworden, ich kann beruhigen: OpenSource!

Nun, dieses ‘smarte’ Teil...

Nachdem ich heute meine Nerven so weit beisammen hatte, habe ich mich dazu entschieden, mich ein letztes mal einzuloggen, die alten Beiträge einzuschränken, die Daten runterzuladen und einen Hinweis auf mein 'neues' Zuhause, meinen Blog zu hinterlassen.

Das Konto zu löschen, kann ich mir derzeit l...

Hiermit kille ich nun meinen WhatsApp Zugang, da der ohnehin zu Facebook gehört. Ist bisschen Frickelei, das Ding wieder loszuwerden, aber wenn, dann richtig aussteigen und auf die restlichen Alternativen setzen.

Ihr wisst inzwischen, wie ihr mich erreichen könnt