Rei’s World

No compromise. No regrets. No repentance.

Gerade jetzt, wo die neuen Kernelversionen auftauchen, ist es wieder an der Zeit mal drüberzuschauen und eben die Konfiguration nochmal zu überdenken. Als kleine Hilfestellung gibt es bei Debian eine Seite, die die PCI-IDs mit denen der Kernel-Treiber vergleicht und aufgrund der Ausgabe von "lspci -...

... dann ist es wahrscheinlich, dass ich damit zu tun habe oder zumindest betroffen bin - wie auch beim aktuellen Release Candidate Kernel 2.6.29-rc1. Betroffen ist scheinbar das XFS Dateisystem, was sich hier auf meinem Laptop als eine ziemliche Furche durch meine Libraries auszeichnete.

Ich bin...

Ja, so kann es gehen - kaum ist Weihnachten um, ist schon wieder Feuer unter dem Dach und zwar wegen Perl als Anhängigkeit um den Kernel zu bauen. Die Hauptargumentation dabei ist, dass man, wenn man Perl erlauben würde, das selbe Argument für Python oder Java geltend machen müsse, was dann das Kern...

An meinen Live‐Ebuilds, welche ich zum Testen und wegen der einzelnen Debug Patches in meinem Overlay halte, hatte ich eigentlich immer relativ wenig zu meckern, bis der gute Linux‐Kernel wieder upgedated werden musste.

Hier zeigt sich dann, was ein paar Zeilen wie die Folgenden in pkg_setup() a...

Wenn man einen Kernel compiled, der laufen sollte, sollte man die Unterstützung des Dateisystems das man als rootfs haben möchte doch einfach fest einbauen. Das erspart eine Menge Zeit bei der Fehlersuche. Wann merke ich mir das?

Heute wollte ich einmal die neuen Kernelsourcen an den Start bringen und einmal bisschen rumtesten. Meine Neugierde weckten vorallem die Fastboot Patches, welche nun schön Langsam Einzug in den Hauptzweig des neuen Kernels wandern (Stargazer hat’s entdeckt)

Nachdem im Kernel einige gröbere Änder...