Die aktuelle Lage

Nachdem ich inzwischen das Wort ‚Corona‘ schon nicht mehr hören kann, habe ich festgestellt, dass mein Burnout – eine Depression an sich – schon auch seine guten Seiten haben kann. Ich habe kaum die Nerven um mit Menschen etwas zu tun. Klar, irgendwann muss ich einkaufen gehen – aber das passiert halt nur noch in […]

Geschlossene Geschäfte

Die Tage musste ich mal wieder raus um Lebensmittel zu besorgen. Zugegeben, die Sache mit dem Corona-Virus und die Hysterien sind ein bisschen nervig, aber ein komisches Gefühl bleibt. Gerade auf dem Weg zum Laden sieht man Kinder in den Fenstern, die sehensüchtig nach draußen wollen. ‚Nicht essentielle‘ Geschäfte sind geschlossen. Selbst an einem Arbeitstag […]

Goodby my trusted friend(ica)

Nach meinem Ausstieg aus Facebook habe ich krampfhaft versucht, das zu ersetzen, was Facebook eigentlich ist und bin dabei komplett in die falsche Richtung gegangen. Die eigentliche Frage hätte sein sollen, was Facebook bei mir ersetzt hatte. Auf diesem Irrweg spielte ich unter Anderem auch mit Diaspora und Friendica herum um festzustellen, dass das ganze […]

Angezockt: Warface

Nachdem ich vor einiger Zeit mal Warframe angezockt hatte und es mich positiv überraschte, wie gut das Spiel war, habe ich mich heute auf Warface gestürzt – einen First-Person Shooter, der auf meiner aktuellen Kiste problemlos laufen sollte. Crytec Engine, Anpassung der Waffen am Schlachtfeld wie schon aus Crysis bekannt… ein Haufen an coolen ‚Versprechungen‘ […]

Handyquette

Irgendwie ist es heute schon zu einem Standard geworden: Man geht ins Restaurant, schönes Ambiente, man unterhält sich – und dann macht es „Pling“. Das Handy, das am Tisch neben dem Getränk am Tisch liegt, als gehöre es zum Gedeck hat sich gerührt und aus dem Abend zu Zweit wurde ein Abend mit dem ganzen […]