Kategorie: Virtuelles

Angezockt: Warface

Nachdem ich vor einiger Zeit mal Warframe angezockt hatte und es mich positiv überraschte, wie gut das Spiel war, habe ich mich heute auf Warface gestürzt – einen First-Person Shooter, der auf meiner aktuellen Kiste problemlos laufen sollte. Crytec Engine, Anpassung der Waffen am Schlachtfeld wie schon aus Crysis bekannt… ein Haufen an coolen ‚Versprechungen‘ […]

Scorched Earth

Wenn mir jemand gesagt hätte, dass wir Scorched Earth innerhalb von 30 Ingame-Tagen komplett abschließen, hätte ich ihn für verrückt erklärt, doch wie es scheint waren wir so irre die Sache in der besagten Zeit durchzuziehen. Wie es nun zu der spontanen Entscheidung kam, Scorched-Earth einen Kurzbesuch abzustatten, ist eine eigene Geschichte. Auf der Insel […]

Neues vom ARK-Server

Es ist schon so eine Sache, wenn man ARK: Survival Evolved spielt. In meinem Fall ist es ein kleiner privater Server auf dem sich unsere Dinos tummeln und die Welt in Ordnung ist – zumindest bis man auf den Overseer, Rockwell oder andere Endgegner trifft. Diesmal habe ich auf unserem Server, der seit September läuft, […]

Angezockt: Warframe

Ich bin ja nicht so der Fan von Free2Play Angeboten, aber… Wenn sich der erste Satz schon fast wie eine Aussage einer verdammt rechts etwas weiter rechts gelagerten Partei aus dem Nachbarland liest, dann liegt das mitunter daran, dass es sich scheinbar auf den ersten Blick bei Warframe um ein Free2Play Spiel handelt. Dass mir […]

Grüße aus ARK

Nachdem ich eine Weile in „ARK Survival Evolved“ überlebt hatte, habe ich es endlich geschafft, eine Fire Wyvern zu brüten und zu reiten. Fazit: Das Tier fühlt sich an wie ein Flugzeugträger im McDrive und eignet sich eigentlich nur als Prestige-Mount oder zum Einreißen der eigenen Basis. Dennoch: Der Ausblick ist herrlich!