Scorched Earth

Wenn mir jemand gesagt hätte, dass wir Scorched Earth innerhalb von 30 Ingame-Tagen komplett abschließen, hätte ich ihn für verrückt erklärt, doch wie es scheint waren wir so irre die Sache in der besagten Zeit durchzuziehen. Wie es nun zu…

Neues vom ARK-Server

Es ist schon so eine Sache, wenn man ARK: Survival Evolved spielt. In meinem Fall ist es ein kleiner privater Server auf dem sich unsere Dinos tummeln und die Welt in Ordnung ist – zumindest bis man auf den Overseer,…

Alles neu macht die Version 5

Irgendjemand meinte mal, dass die neue Version 5 von WordPress, der Editor ‚Gutenberg‘ nicht mal so schlecht sein sollte. Nun, da das Ding ohnehin schon da ist und das Design meiner Seite schlichtweg in die Jahre gekommen ist, ist hier…

SSH Angriffe

Da ich auf meinem Server von Extern zugreife und ein VPN immer ein gewisser Mehraufwand war, hatte ich bis vor Kurzem den SSH Port auf meinem Server offen und aus sicherheitstechnischen Gründen den Login nur via SSH Key erlaubt und…

Gedanken

Im Moment bin ich schwer am Überlegen wie ich meine Heim-Automatisierung etwas überarbeite. Derzeit bin ich an EU-Datenschutz-Nonkonformen Dingen wie Gesichtserkennung und personalisierter Begrüßung im Haus dran. Nun stellt sich die berechtigte Frage: Wie begrüßt man unbekannte Personen, deren Gender…

Ein weiterer Blick auf Warframe

Seit meinem ersten Beitrag über das free to play Spiel „Warframe“ sind inzwischen einige Spielstunden vergangen und ich konnte einiges erleben. Zum einen muss ich die Community an sich loben, die ich persönlich als sehr Angenehm empfunden habe. Man bekam…

Angezockt: Warframe

Ich bin ja nicht so der Fan von Free2Play Angeboten, aber… Wenn sich der erste Satz schon fast wie eine Aussage einer verdammt rechts etwas weiter rechts gelagerten Partei aus dem Nachbarland liest, dann liegt das mitunter daran, dass es…

Unterwegs mit dem Ninebot

Jetzt hat sich doch glatt die Irre ein neues Spielzeug zugelegt – ungefähr so hat sich das Echo meines Freundeskreises auf die Anschaffung meines (gebrauchten) Einrads angehört. Der Ninebot, in meinem Fall ein älteres Modell des Typs ‚C‘ den ich…

Bärendienst

Ich bin beruflich komplett umgestiegen, da mich das IT-Umfeld immer mehr kaputt gemacht hat und es einfach nicht mehr ging. Aktuell arbeite ich im Bereich der Sicherheit an einem Bahnhof und habe viel mit Menschen zu tun. Dadurch sieht man…

Vignettenfrei

Nachdem wieder mal Februar ist, gilt natürlich die Vignette – das österreichische und sündhaft teure Autobahn-Pickerl nicht mehr. Da ich den Preis für das unschöne Schmuckstück inzwischen nicht mehr einsehe – nebst dem Gedanken eventuell ein neues Fahrzeug zu beschaffen,…