Die aktuelle Lage

Nachdem ich inzwischen das Wort ‚Corona‘ schon nicht mehr hören kann, habe ich festgestellt, dass mein Burnout – eine Depression an sich – schon auch seine guten Seiten haben kann. Ich habe kaum die Nerven um mit Menschen etwas zu tun.

Klar, irgendwann muss ich einkaufen gehen – aber das passiert halt nur noch in homöopathischen Dosen.

Inzwischen ist aber auch hier mein Level an Einsamkeit so weit gestiegen, dass mir die Decke auf den Kopf fällt und ich schon anfange, mit dem Staubsaugerroboter über allfällige Projekte zu reden, die ich jetzt endlich umsetzen könnte. Wenigstens gibt er mir keine Sprüche wie „positiv denken“ oder „reiß dich zusammen“, wie sie sooft von Leuten kommen, die keine Ahnung haben, was eine Depression ist.

Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.