Diaspora* – eine Alternative?

Ich hab‘ irgendwie das Bedürfnis zu einer Alternative zu Facebook zu wechseln. Gerade wenn ich mir anschaue, welcher Schund da mit Privatsphäre oder gar Urheberrechten getrieben wird.

Zugegeben, diese Worte werden schon so manchem Nutzer über die Lippen gekommen sein, doch es krankt vorne und hinten: Netzwerke sind nur so gut wie deren Vernetzung. Das heißt, so lange sich nur jeder beklagt und niemand den Arsch bewegt, wird sich daran auch nichts ändern.

Ich starte hiermit, indem ich meine Facebook-Connectoren aus meinem Blog entferne und mich auf Diaspora* unter toeirei@pusteblume.stargazer.at bewege. Dort findet ihr auch die Aktuellen Nachrichten zu meinem Pod, sowie Aktualisierungen oder andere Nachrichten.

Das Einzige das ich derzeit noch stehen lasse, ist der Connector zu Twitter.

Author:

One thought on “Diaspora* – eine Alternative?”

  • Jedes Netzwerk ist leider nur so gut wie die Leute, die drin sind. Und da die Leute Gewohnheitstiere sind, wird sich da kaum was tun…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.