Einzigartig

Leise klappt sie den Rechner zu und unterdrückt den Drang, das technische, ihr dennoch treu ergebene Gerät in die Ecke zu feuern. Stattdessen schlich sie auf Zehenspitzen zum Kühlschrank und holte sich eine Tafel Schokolade um sie leise zu knacken.

Zartbitter. Bitter wie bitterlich weinend, wie bitter getroffen und schliesslich einfach nur noch bitter. Sie schluckte und versuchte den soeben erlebten Gedanken zu verdrängen. Was war passiert?

Sie sinniert vor sich hin und kann es noch immer nicht glauben. Dabei waren es nur Worte, die sie so verletzten, die ihr so weh taten.

Gequält erhob sie sich wieder und entsorgte das Papier der Schokolade mit einem Seufzen, sich bewusst, dass sie diese Kränkung nun mit sich auf den Rippen tragen würde. War er es wert?

Sie schluckte trocken.

War er es wert, dass sie sich deshalb so fertig machte? Gewiss nicht; Doch es tat dennoch weh. Ist es die Wertschätzung der Welt, der Grund dass die Meisten mit ihrer Art nicht klar kamen?

Sie legte sich auf ihr Bett und schloss die Augen und versuchte den Schmerz abzuschütteln. Warum durfte sie nie so sein, wie sie es eben war? Einzigartig?

Author:

2 thoughts on “Einzigartig”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.