Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt…

Mit diesen Worten dröhnte ‚Geier Sturzflug‘ aus den Boxen, als ich nach der Anleitung von Rhia die zuvor im Baumarkt gekauften Bretter zu dem in ihrer Anleitung beschriebenen Terrarium verarbeite.

Wohl gemerkt, wir reden hier von einem Holz-Terrarium für meine kleine Schönnatter, welche sich dieses Wochenende wieder eine Maus einverleiben durfte. Sobald der Lack trocken ist, startet dann der Umzug ins neue Heim.

Kleiner Tipp am Rande: Im Baumarkt kann man sich die Holzbretter zuschneiden lassen, was einem eine Menge Ärger und Lärm erspart!