Perl als Build-Dependency?

Ja, so kann es gehen – kaum ist Weihnachten um, ist schon wieder Feuer unter dem Dach und zwar wegen Perl als Anhängigkeit um den Kernel zu bauen. Die Hauptargumentation dabei ist, dass man, wenn man Perl erlauben würde, das selbe Argument für Python oder Java geltend machen müsse, was dann das Kernel-Bauen zu einem sehr schrägen Unterfangen machen würde.

Zugegeben, ich baue meine Kernel grundsätzlich selbst und bin froh, wenn alles reibungslos läuft und gehe da mit den Befürwortern Perl aus den Build-Dependencies hinaus zu bugsieren konform, da ich mitunter auf uClibc Systemen baue und somit keinen Ballast brauchen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.