Ein neues Produkt

Es ist ja durchaus bekannt, dass Second Life einige Rollenspiel-Gruppen beherrbergt, welche u.u auch mal Spielgeld benötigen um einige Abläufe spielen zu können – mit anderen Worten, eine Ingame-Währung, welche einem nicht gleich Löcher ins Budget reisst.

Wie stellt man sowas am Besten an?

Mit dieser Frage kam ein Bekannter auf mich zu und erhielt auch prompt einige Stunden danach ein kleines Item, welches genau dies beantwortete: Spielgeldbeutel

Die Beutel enthalten ein Script, welches einen Integer-Wert mit sich führt, den aktuellen Geldstand. Passiert nun ein Transfer, nimmt ein Beutel Kontakt mit dem Beutel des Anderen auf und der fiktive Geldwert wird von einem Beutel abgezogen und der Andere erhöht seinen Wert. Im Grunde genommen ist das Ganze keine Hexerei – nur: Warum bin ich da nicht schon früher draufgekommen?

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.