Sich selbst Feind sein

Ich mache mir mit der Zeit wirklich Sorgen, wenn ich die neuesten Nachrichten über unsere Jugend mitbekomme. Die Tage hat sich wieder jemand ins Jenseits gesoffen. Warum?

Gut, als Aussenstehende habe ich immer leicht reden und weise Sprüche zu klopfen. Aber was ändert das an unserem Verhalten? Würde jemand dafür aufhören zu trinken? Was ist mit den Vorbildern, den Erwachsenen?

Ich für meinen Teil kann nur behaupten, dass ich aus Prinzip schon nicht trinke, da ich es als äusserst unvorteilhaft betrachte, wenn man sich selbst nicht unter Kontrolle hat – was gerade beim Autofahren lethale Folgen haben kann und oft zum Tod von unbeteiligten Mitmenschen führt…