Multitasking

SecondLife ist ja bekannt dafür, dass man auch dort einen Beruf ausüben muss, sofern man nicht harte Dollar in Linden Dollar umzuwandeln pflegt. Ich für meinen Teil gehöre zu denjenigen, die ihr Geld als Scripter verdienen und somit oft stundenlang in der virtuellen Welt herumstehen, bei Anderen den Anschein erweckend, ich sei nicht einmal am Rechner.

Doch was passiert wirklich? Um ein Script zu erstellen, programmiere ich im LSL Editor vor mich hin und habe vielleicht ab und zu mal ein Auge auf das Geschehen um mich. In dieser Zeit stehe ich mehr oder weniger unproduktiv aber dekorativ in der Gegend herum.

Um diese Zeit des Programmierens besser nutzen zu können habe ich einen Job als Model angenommen, wo es eben genau um das dekorative Herumstehen und gut aussehen geht. Der kleine Laden von Luriel Jewell sucht zum Beispiel solche Leute. Zugegeben, es ist kein anspruchsvoller Beruf, aber hat durchaus seinen Reiz um freie Kapazitäten auszunutzen.

Author:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.